Programm:
Ökumenischer Gottesdienst zu Psalm 23

Musik von Schubert, Pink Floyd u.a.

Johannes Wallbaum, Keyboard
Junge Stimmen Alzenau
Regina Wahl und Leonie Domesle, Leitung

„Gott ist mein Hirt, mir wird nichts mangeln“ kaum ein Text hat mehr Komponisten aller Epochen zu Vertonungen angeregt, als der berühmte Anfang von Psalm 23. In Jesus Christus, dem Pastor Bonus, wird die Figur des sorgenden Hirten zum zentralen Symbol christlichen Glaubens. Zur Erlösung der sündigen Menschen reicht dies allerdings nicht. Es bedarf der Passion, die den Pastor Bonus auffordert selbst zum Opferlamm, zum Agnus Dei, zu werden.

Das Vokalensemble JUNGE STIMMEN Alzenau besteht aus dem vorbereitenden Nachwuchschor JUNGE STIMMEN KIDS für Kinder bis zwölf Jahre und dem Konzertchor für Jugendliche ab 13 Jahre, die in der Karl-Amberg-Schule Alzenau proben und auf öffentliche Auftritte hinarbeiten. Schwerpunkt des Chores, der von Regina Wahl und Leonie Domesle geleitet wird, ist die kontinuierliche stimmliche und musikalische Ausbildung der Kinder. Das System baut auf der Arbeit des Projektes „Musizierende Klasse“ an der Grundschule Alzenau-Michelbach auf. Hier werden den Kindern Fähigkeiten zum mehrstimmigen Singen und die Freude am gemeinsamen musikalischen Erlebnis vermittelt.

Regina Wahl, in Alzenau geboren, studierte zunächst an der Goethe-Universität in Frankfurt Musikpädagogik und Musikwissenschaften. Danach wechselte sie an das Hermann Zilcher-Konservatorium Würzburg, an dem sie ihr Studium in Gesang, Klavier und Musikalische Früherziehung mit Diplom abschloss. Sie singt in mehreren professionellen Ensembles, wie den Frankfurter Vokalsolisten, dem Süddeutschen Kammerchor, den Baseler Madrigalisten, sowie dem Konzertchor des Bayerischen Rundfunks, mit denen sie regelmäßig an nationalen und internationalen Festivals teilnimmt.

Leonie Domesle, 1992 in Hanau geboren, studierte Querflöte am Dr. Hoch’s Konservatorium, Musikakademie in Frankfurt am Main. Die Stipendiatin des Richard Wagner-Verbandes Frankfurt, die mit zahlreichen Ensembles und Chören, wie dem Süddeutschen Kammerchor konzertiert, wirkt darüber hinaus als Chorleiterin bei den Jungen Stimmen Alzenau und den Chören am Fuldaer Dom. Derzeit absolviert sie an der Folkwang Universität der Künste in Essen ihren Master im Studiengang „Singen mit Kindern und Jugendlichen“.

Johannes Walbaum